Fachtext

Sonnenenergie steht in den Sommermonaten im Überfluss zur Verfügung, im Winter, wenn wir sie dringend benötigen, ist sie rar. Die Suche nach Speichermöglichkeiten beschäftigt die Wissenschaftler schon lange. Einen effektiven Wärmespeicher treten wir aber immer noch mit Füßen, denn im Erdinneren verbergen sich schier unerschöpfliche Reserven. Der jahreszeitliche Wechsel wirkt sich nur bis zu einer Tiefe von 5 Metern auf die Erdtemperatur aus. Bereits hier herrschen beständig etwa 10°C. In Mitteleuropa nimmt je 100 Meter Tiefe die Temperatur um 3°C zu und macht an jedem Ort eine stabile Energiegewinnung möglich. Nach Schätzungen könnte die Geothermie etwa 50 Prozent des Wärmebedarfs und 35 Prozent des gesamten Strombedarfs in Deutschland bereitstellen. Geothermie ist zwar im strengen Sinne nicht regenerativ, theoretisch würde die in der Erdkruste gespeicherte Wärme aber ausreichen, um die Welt 100.000 Jahre mit Energie zu versorgen.

Imagebroschüre der B&O Gruppe

 

_ vorher-nachher

_ Biografie

_ Fachtext

_ Kolumne

_ Kommentar

_ Kulturkritik

_ Werbetext

 

 

 

maria weininger m. a.

autorin. texterin. lektorin

 

traxl 12

85560 ebersberg

 

tel. 08094 1344

maria.weininger@texte.cc

 

mitglied verband der freien

lektorinnen und lektoren e. v.